Welche Pferdehaftpflicht ist günstig?

Welche Pferde-Haftpflicht ist günstig?
Der Vergleich: Welche Pferde-Haftpflicht ist günstig?

Bei der Frage, welche Pferdehaftpflicht günstig ist, spielt natürlich die Höhe des Beitrags eine zentrale Rolle. Allerdings muss man unbedingt auch die Leistungen vergleichen, die der jeweilige Tarif beinhaltet.

Eine billige Pferdehaftpflicht sollte man genau unter die Lupe nehmen und vor allem auf das Preis-/Leistungs-Verhältnis achten.

Darauf besonders achten:

Diese Leistungen müssen auch bei einer günstigen Pferdehaftpflicht in jedem Fall mitversichert sein, wenn es um eine gute Versicherung geht:

  • Forderungsausfalldeckung
  • mindestens 5 Mio. Deckungssumme
  • Reitbeteiligungen sollten umfänglich mitversichert sein

Wie die Pferdehaftpflicht günstig wird

Als Versicherungsnehmer kann man selbst an der Preisschraube drehen. Das geht vor allem über die Selbstbeteiligung. Ist man also bereit, im Schadensfall selbst einen Teil der Kosten zu übernehmen? Und wenn ja, wie viel?

Wer 125 Euro Selbstbeteiligung akzeptiert, der findet bereits eine Pferdehaftpflicht ab einem Jahresbeitrag von 68,72 Euro (bei einer Versicherungssumme von 5 Millionen Euro). Versichert wird man hier über den Maklerpool maxpool.

Aktuellen Artikel per E-Mail senden

Interessanter Artikel?

Wenn Sie diesen Artikel für später merken wollen, können Sie sich den Link zu diesem Artikel per E-Mail zusenden lassen.

Wird gesendet

Mit einem stärkeren Leistungsangebot und einem trotzdem noch günstigen Beitrag fällt die NV PferdePremium ins Auge. Mit 100 Euro Selbstbeteiligung ist man für 76,16 Euro bereits umfassend versichert. Zu den Leistungen zählen hier unter anderem auch Flurschäden und Mietsachschäden an Gebäuden. Ganz wichtig: Fremde Reiter sind ebenso versichert wie Reitbeteiligungen und die Teilnahme an Turnieren.

Einen Blick ist auch die Pferdehaftpflicht der Haftpflichtkasse Darmstadt wert. Dort hat man nämlich auch noch eine Rechtsschutzversicherung mit im Paket, das zudem mit einer Versicherungssumme von 20 Millionen Euro ausgestattet ist. So lässt sich der Jahresbeitrag von 89,25 € für eine so umfassende Pferdehaftpflicht durchaus als günstig einstufen.

Günstige Pferdehaftpflicht ohne Selbstbeteiligung

Wer keine Selbstbeteiligung möchte, für den beginnt der günstigste Tarif aus dem Hause maxpool bei einem Jahresbeitrag von 91,63 Euro.

Hier liegt auch die NV PferdePremium sehr gut im Rennen. 94,01 Euro sind bei den umfassenden Leistungen ein günstiger Preis für die Pferdehaftpflicht ganz ohne Selbstbeteiligung. Die Haftpflichtkasse Darmstadt reiht sich bei 116,62 Euro ein.

Vergleichen Sie selbst die Pferdehaftpflicht

Unser Tipp: Am besten verschaffen Sie sich auf der Suche nach einer Pferdehaftpflicht, die günstig ist, selbst einen Überblick. Dazu haben wir in unserem Blog einen Online-Vergleich bereitgestellt.

Mit nur wenigen Klicks erhalten Sie eine Übersicht zu den günstigsten Anbietern, zu Laufzeit, Versicherungssumme und Selbstbeteiligung sowie der Stärke der versicherten Leistungen. Sie können online auch gleich ein Angebot anfordern oder einen Antrag stellen.

Weiter zum Online-Vergleich Pferdehaftpflicht

Das könnte Sie auch interessieren:
Die Allianz Pferdehaftpflicht im Test

Neu!Allianz Pferde OP Versicherung

Pferde OP Versicherung

Pferde OP Versicherung ab 28,28 Euro pro Monat

  • bis zu 25.000 Euro Entschädigung pro Operation
  • bis zu 25.000 Euro Entschädigung pro Jahr
  • 2-facher Satz der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT)
  • keine Selbstbeteiligung - auch bei älteren Pferden
  • jetzt keine Einschränkung mehr auf 127 versicherte Operationen
  • Operationen in Tarif SicherheitPlus auch unter Standnarkose/Sedation
  • 6 Monate Wartezeit
  • bei Kolik-OPs nur 10 Tage Wartezeit
  • bei Unfällen entfällt die Wartezeit



Schlagworte

TOP Themen

Neueste Beiträge

Kategorien