Teningen – Pferd bricht durch Loch in der Straßendecke

polizei newsPferd bricht durch Loch in der Straßendecke – Pferd leicht am Bein verletzt – 13-jährige Reiterin stürzte auf geteerten Weg und wurde verletzt.

Ein eher außergewöhnlicher Vorfall beschäftigte die Polizei am vergangenen Freitagnachmittag in Teningen auf einem Landwirtschaftsweg im Bereich der Straße „Kannenbecker“.
Dort war gegen 15.30 Uhr eine junge Reiterin in Begleitung einer anderen Reiterin beim Ausritt mit ihrem Pferd zu Fall gekommen. Das 13-jährige Mädchen stürzte auf den geteerten Weg, nachdem das Pferd ins Stolpern gekommen war, und zog sich leichte Schürfungen und Prellungen am Rücken zu.
Ursache für den Sturz war ein 20 cm großes und über einen Meter tiefes Loch im Asphalt, in welches das Pferd getreten war. Nach Sachlage hatte sich das Sand-Kies-Gemisch unterhalb der Teerdecke an der Stelle im Laufe der Zeit abgesetzt und einen regelrechten Hohlraum entstehen lassen, der äußerlich nicht erkennbar war.
Von der Gemeinde Teningen wurde die Stelle umgehend abgesichert, um weiteren Schaden zu vermeiden.
Das Pferd wurde leicht an einem Bein verletzt.

(Presseinfo: Polizeidirektion Emmendingen vom 7.10.13, 13.31 Uhr)

Neu!Allianz Pferde OP Versicherung

Pferde OP Versicherung

Pferde OP Versicherung ab 28,28 Euro pro Monat

  • bis zu 25.000 Euro Entschädigung pro Operation
  • bis zu 25.000 Euro Entschädigung pro Jahr
  • 2-facher Satz der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT)
  • keine Selbstbeteiligung - auch bei älteren Pferden
  • jetzt keine Einschränkung mehr auf 127 versicherte Operationen
  • Operationen in Tarif SicherheitPlus auch unter Standnarkose/Sedation
  • 6 Monate Wartezeit
  • bei Kolik-OPs nur 10 Tage Wartezeit
  • bei Unfällen entfällt die Wartezeit



TOP Themen

Neue Beiträge

Kategorien