Wieviel Platz braucht ein Pferd?

Wieviel Platz braucht ein Pferd
Wieviel Platz braucht ein Pferd? (Fotolia / © kubra konca)

Box, Stall und Weide: Wieviel Platz braucht ein Pferd eigentlich? Eine einzige Antwort gibt es darauf nicht, da der Bedarf an Platz von der Haltungsform abhängt

Dabei sollte man immer bedenken, dass ein Pferd von Natur aus ständig in Bewegung ist und ungefähr sechs Kilometer pro Tag langsam zurücklegt.

Es braucht Bewegung für seine Gesundheit und die Lungen benötigen Frischluft. Mit diesem Wissen kann man nur zu der Überzeugung kommen: Ein solches Lebewesen den ganzen Tag in einer Box einzusperren, ist keine artgerechte Haltung.

Artgerecht wird Boxenhaltung erst, wenn das Warm- oder Kaltblut entweder in einer Paddockbox gehalten wird, oder es täglich auf die Weide beziehungsweise auf einen Auslauf gebracht wird.

Aber auch mit dem Zugang zum Paddock braucht es zusätzliche Bewegung in Form von Bodenarbeit, Longieren, Ausreiten und natürlich die Gymnastizierung in der Dressurarbeit. Es soll nicht alles jeden Tag gemacht werden, aber jeden Tag etwas.

Wieviel Platz in der Box?

Wieviel Platz muss aber nun eine Box für ein Pferd bieten, auch wenn es nicht den ganzen Tag darin verbringt? Laut FN berechnet man dies mit der Formel: Zwei mal Stockmaß im Quadrat. Ein Pferd mit einer Widerristhöhe von 1,68 Metern benötigt danach eine Boxengröße von 11,29 Quadratmetern. Allerdings werden leider auch in Deutschland immer noch Großpferde in 9-Quadratmeter-Boxen gehalten.

Anders sieht das bei der offenen Laufstallhaltung aus. Diese Haltungsform wird inzwischen neben der Aktivstallhaltung als die artgerechteste überhaupt angesehen. Ein guter Außenstall hat drei Wände und eine dem Wind abgewendete offene Seite. Er ist so gebaut, das Wasser nicht hineinlaufen kann und trockene Schlaf- und Standflächen sichergestellt sind.

Mehr Platz fürs Pferd im Aktivstall nötig

Pro Pferd mit einem Stockmaß von 1,68 m sind 8,47 m² an Liegefläche, ohne den Platz für den Fressstand, erforderlich. Dazu kommt der Auslauf mit mindestens 150m² bei bis zu zwei Pferden, darüber werden pro Pferd noch 40 m² gebraucht.

Kurz: Bei 4 Pferden mit einem Stockmaß von 1,68 m benötigt man insgesamt 264 m² und zusätzlich einen Fressplatz. Der Bedarf an Platz im Aktivstall ist bei weitem größer und hängt vom genauen Konzept ab.

Wie groß soll die Weide fürs Pferd sein?

Und wieviel Platz benötigt ein Pferd auf der Weide?

Vorab: Jede Weidefläche ist besser als überhaupt keine! Die Sommerweide sollte ein Viertel Hektar pro Tier betragen, wobei sie in kleine Stücke zu teilen ist, damit das Gras nachwachsen kann.

Steht nur weniger Grasfläche zur Verfügung, so kann nur stundenweise geweidet werden. Soll unser Freund auch im Winter den ganzen Tag auf der Weide verbringen, sollte diese mindestens eine Gesamtfläche von einem Hektar aufweisen.

Das solltest du auch gelesen haben:
Worauf sollte man bei einem Pferde Versicherungspaket achten?
Was kostet eine Pferdeversicherung?
Wie viel Heu braucht ein Pferd?

Neu!Allianz Pferde OP Versicherung

Pferde OP Versicherung

Pferde OP Versicherung ab 28,28 Euro pro Monat

  • bis zu 25.000 Euro Entschädigung pro Operation
  • bis zu 25.000 Euro Entschädigung pro Jahr
  • 2-facher Satz der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT)
  • keine Selbstbeteiligung - auch bei älteren Pferden
  • jetzt keine Einschränkung mehr auf 127 versicherte Operationen
  • Operationen in Tarif SicherheitPlus auch unter Standnarkose/Sedation
  • 6 Monate Wartezeit
  • bei Kolik-OPs nur 10 Tage Wartezeit
  • bei Unfällen entfällt die Wartezeit



Schlagworte

TOP Themen

Neueste Beiträge

Kategorien