Frühlingsgefühle beim Pferd: Raus aus der Box

Frühlingsgefühle Pferd
Auch Pferde haben Frühlingsgefühle (Fotolia)

Es ist Zeit für Frühlingsgefühle – auch beim Pferd! Trifft uns die Freude über die ersten Sonnenstrahlen nicht alle? Sind wir nicht auch beschwingt und guter Dinge, wenn es das erste Mal wieder sonnig und warm ist und wir ohne dicke Jacke uns draußen aufhalten können?

Ja, wir haben Frühlingsgefühle und nicht anders geht es unseren Pferden, von denen viele den ganzen langen Winter über die meiste Zeit in der Box verbracht haben.

Weiterlesen

Pferd gibt Hufe nicht – Was tun?

Pferd gibt Hufe nicht
Das Pferd gibt Hufe nicht? Was du dann tun kannst (Fotolia)

Wenn ein Pferd die Hufe nicht gibt, dann stellt sich schnell die Frage: Wie bringe ich dem Pferd das Hufe geben bei? Schritt für Schritt kann man dem Pferd lernen, die Hufe zu geben und nicht mehr zu verweigern.

Jeder weiß, tägliche Hufpflege ist wichtig, weil „Ohne Hufe kein Pferd“, als die alte Weisheit der Pferdeleute, nichts an ihrer Bedeutung eingebüßt hat.

Weiterlesen

Verladetraining mit dem Pferd – So geht’s!

Verladetraining Pferd
Das richtige Verladetraining mit dem Pferd (Fotolia / womue)

Das Verladetraining mit dem Pferd ist eine sinnvolle Maßnahme, die man bei allen Pferden durchführen sollte.

Auch ein Pferd, das normalerweise nicht verladen werden braucht, weil es weder zum Turnier noch zum Training gefahren werden muss, sollte sich problemlos verladen lassen.

Warum? Ganz einfach: was passiert, wenn dieses Tier aufgrund eines Notfalls schnell in die Klinik muss? Dann ist keine Zeit für lange Überredungsversuche und ein verletztes oder krankes Pferd ist dem auch nicht zugänglich, sondern meist verängstigt.

Weiterlesen

Pferd gibt Hufe nicht mehr – Was tun?

Pferd gibt Hufe nicht mehr
Was kann man tun, wenn das Pferd die Hufe nicht mehr gibt? (Fotolia / Berg)

Dein Pferd gibt die Hufe nicht mehr? Wir haben ein paar Tipps für dich, was du dann tun kannst.

Hier geht es nicht um Pferde, die nie gelernt haben die Hufe zu geben, sondern um solche, die das immer brav getan haben und es plötzlich aus unerfindlichen oder uns im Moment unklaren Gründen nicht mehr tun.

Weiterlesen

Rückentraining für Pferde – Die besten Tipps!

Rückentraining für Pferde
Rückentraining für Pferde kann man auch auf Waldwegen einbauen (Fotolia / ARochau)

Ein Rückentraining für Pferde ist eine sehr sinnvolle Maßnahme. Dazu sollte man wissen, dass fast jedes dritte Reitpferd von Problemen im Rücken geplagt ist (mehr dazu: Rückenprobleme beim Pferd erkennen). Dem muss man gegensteuern.

Alle Reiter haben es schon gehört und trotzdem ist es der beste Tipp für gutes Training: Das Pferd ziehen lassen, egal ob man dabei statt mit dem Trecker mit dem Pferd die Halle abzieht oder man einfach einen schweren Reifen als „Bremse“ benutzt.

Weiterlesen

Warum Muskelaufbau beim Pferd so wichtig ist

Muskelaufbau beim Pferd
Muskelaufbau ist nicht nur was für Sportpferde (Fotolia / Rita Kochmarjova)

Der Muskelaufbau beim Pferd ist wichtig und zwar bei jedem Pferd.

Dabei mag sich manch ein Reiter jetzt denken: „Gezielter Muskelaufbau ist etwas für Pferde im Leistungssport, für solche, die Höchstleistungen erbringen müssen. Ich reite doch nur in der Freizeit zum Vergnügen.“ Doch wer so denkt, der irrt gewaltig.

Ausschließlich ein gut bemuskeltes und trainiertes Pferd kann das Reitergewicht ohne Schaden und auch ohne Schmerzen tragen. Nur wenn vorab ausreichender Muskelaufbau betrieben wurde, kann es den Rücken loslassen sowie mitschwingen, so dass auch der Reiter bequem sitzen kann.

Weiterlesen

Das Pferd ist triebig, was tun?

Pferd ist triebig
Das Pferd ist triebig – Was kann man tun? (Fotolia / © pholidito)

Zuerst sollte geklärt werden, was es bedeutet, wenn ein Pferd triebig ist.

Unter den Reitern gibt es zwei Meinungen:

Die einen sagen, es neige zum Wegstürmen, zum Eilen, sei wie „angetrieben“.

Die anderen sind der Auffassung, es sei langsam, lasse sich gerne treiben, reagiere schlecht auf das Bein, es müsse viel „getrieben“ werden.

Weiterlesen

Neu!Allianz Pferde OP Versicherung

Pferde OP Versicherung

Pferde OP Versicherung ab 28,28 Euro pro Monat

  • bis zu 25.000 Euro Entschädigung pro Operation
  • bis zu 25.000 Euro Entschädigung pro Jahr
  • 2-facher Satz der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT)
  • keine Selbstbeteiligung - auch bei älteren Pferden
  • jetzt keine Einschränkung mehr auf 127 versicherte Operationen
  • Operationen in Tarif SicherheitPlus auch unter Standnarkose/Sedation
  • 6 Monate Wartezeit
  • bei Kolik-OPs nur 10 Tage Wartezeit
  • bei Unfällen entfällt die Wartezeit



Schlagworte

TOP Themen

Neue Beiträge

Kategorien