Wann muss man den Sattel anpassen lassen?

Wann sollte man den Sattel anpassen lassen? (Fotolia / Azaliya) Ein passender Sattel ist ein absolutes Muss! Deshalb klären wir die Frage: Wann muss man den Sattel anpassen lassen? Nur wenn der Sattel wirklich optimal passt, kann das Pferd lange Zeit ohne Schmerzen geritten werden. Andernfalls ist das wie mit drückenden Schuhen – nur haben

Rückentraining für Pferde – Die besten Tipps!

Rückentraining für Pferde kann man auch auf Waldwegen einbauen (Fotolia / ARochau) Ein Rückentraining für Pferde ist eine sehr sinnvolle Maßnahme. Dazu sollte man wissen, dass fast jedes dritte Reitpferd von Problemen im Rücken geplagt ist (mehr dazu: Rückenprobleme beim Pferd erkennen). Dem muss man gegensteuern. Alle Reiter haben es schon gehört und trotzdem ist

Die neue Uelzener Reiterunfallversicherung

Ein Unfall ist schnell passiert: Wie die neue Uelzener Reiterunfallversicherung hilft (Fotolia / © albert schleich) Die neue Uelzener Reiterunfallversicherung im Portrait: Wir haben uns die Konditionen und Vertragsbedingungen angeschaut. Warum eine Reiterunfallversicherung? Eine Reiterunfallversicherung ist eine sinnvolle Sache. Je öfter man reitet, umso größer ist die Gefahr, dass man auch mal stürzt. Gerade Anfängern

Wie funktioniert Leasing beim Pferd?

Wie funktioniert Leasing beim Pferd? (Fotolia) Leasing kennt man, vor allem vom Auto. Doch wie läuft ein Leasing beim Pferd ab und wie funktioniert dieses Tierleasing genau? Grundsätzlich unterscheidet sich das Pferdeleasing nicht von anderen Leasing-Modellen (Leasing auf Wikipedia erklärt). Der Leasinggeber, also die Leasinggesellschaft bzw. die Leasingbank, kauft das entsprechende Pferd, sofern es nicht

Pferdeanhänger für den Transport vorbereiten

Damit es dem Pferd unterwegs gut geht: Den Pferdeanhänger für den Transport vorbereiten (Fotolia / IrisArt) Es ist sehr sinnvoll, den Pferdeanhänger für den Transport vorzubereiten! Erfahre jetzt, wie du mit der richtigen Vorbereitung einen optimalen Pferdetransport erreichst. Es gibt einige Pferdehalter, die den Pferdeanhänger für einen Transport überhaupt nicht einstreuen. Das spart zwar die

Verladetraining mit dem Pferd – So geht’s!

Das richtige Verladetraining mit dem Pferd (Fotolia / womue) Das Verladetraining mit dem Pferd ist eine sinnvolle Maßnahme, die man bei allen Pferden durchführen sollte. Auch ein Pferd, das normalerweise nicht verladen werden braucht, weil es weder zum Turnier noch zum Training gefahren werden muss, sollte sich problemlos verladen lassen. Warum? Ganz einfach: was passiert,

So lernt man Pferde verstehen

So lernt man die Pferde verstehen (Fotolia / briagin) Wie lernt man Pferde verstehen und wie deutet man die Körpersprache richtig? Um diese Fragen zu beantworten, muss man sich zunächst die Herkunft und die Entwicklung dieser lieben Vierbeiner etwas genauer ansehen. Pferde sind Herdentiere, leben in einer bestimmten Rangordnung und kommunizieren untereinander. Damit wir Pferde

Pferdesteuer: Wie wirkt sie sich auf den Pferdemarkt aus?

Welche Auswirkungen hätte die Pferdesteuer, zum Beispiel auf den Pferdemarkt? (Fotolia) Die Pferdesteuer ist weiter ein heißes Thema – auch jetzt vor Weihnachten. Doch welche Auswirkungen hätte die Pferdesteuer auf den Pferdemarkt, wenn sie sich zum Ärger der Pferdefreunde auf einer breiten Front durchsetzen sollte? Zunächst ein aktuelles Beispiel: Die Gemeinde Eckersdorf wollte bereits in

Druse beim Pferd – Das solltest du wissen

Atemnot und Nasenausfluss sind mögliche Symptome der Druse beim Pferd (Fotolia) Gehört haben wir alle schon mal von der Druse beim Pferd. Aber was genau ist die Druse? Bei Druse beim Pferd handelt es sich um eine hoch ansteckende Krankheit, die durch das Bakterium Streptococcus equi ausgelöst wird. Symptome der Druse beim Pferd Typische Symptome

Neu!Allianz Pferde OP Versicherung

Pferde OP Versicherung

Pferde OP Versicherung ab 28,28 Euro pro Monat

  • bis zu 25.000 Euro Entschädigung pro Operation
  • bis zu 25.000 Euro Entschädigung pro Jahr
  • 2-facher Satz der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT)
  • keine Selbstbeteiligung - auch bei älteren Pferden
  • jetzt keine Einschränkung mehr auf 127 versicherte Operationen
  • Operationen in Tarif SicherheitPlus auch unter Standnarkose/Sedation
  • 6 Monate Wartezeit
  • bei Kolik-OPs nur 10 Tage Wartezeit
  • bei Unfällen entfällt die Wartezeit



TOP Themen

Neue Beiträge

Kategorien