Schöne Pferdenamen – Und was man beachten muss!

Schöne Pferdenamen
Schöne Pferdenamen für Groß und Klein – aber es gilt auch das ein oder andere zu beachten (Fotolia / © hemlep)

Es ist gar nicht so einfach, sich für einen passenden und schönen Pferdenamen zu entscheiden. Vor allem aber gilt es bei Pferdenamen die Regelungen der Zuchtverbände zu beachten. Beim Rufnamen für das Pferd kann man aber natürlich frei wählen.

Wenn ein neues Fohlen geboren wurde oder ein neues Pferd im Stall eingezogen ist, ist das immer aufregend. Pferd und Mensch lernen sich besser kennen und es ist auch Zeit dem Fohlen einen Namen zu geben oder das neue Pferd umzubenennen, also schöne Pferdenamen auszusuchen.

Bei Pferdenamen entscheidet nicht immer der Geschmack, sondern auch die Regelungen der Zuchtverbände. In der deutschen Warmblutzucht beispielsweise muss bei einem Pferd mit Zuchtpapieren der Name mit dem gleichen Anfangsbuchstaben anfangen wie der des Vaters.

In den Niederlanden entscheidet das Geburtsjahr. Quarter- und Paint Horses dürfen von ihren Züchtern ganz frei benannt werden, manchmal wird die Zuchtlinie im Namen aufgegriffen. In der Vollblutzucht wird der Anfangsbuchstabe des Namens der Mutter auch für den ersten Buchstaben des Fohlennamens verwendet. Bei manchen Ponyrassen gelten noch weitere Regelungen.

Pferdenamen vereinen Zuchtlinien

Diese Vorschriften führen dazu, dass Züchter und Pferdefreunde Pferde aus bestimmten Zuchtlinien schon am Namen erkennen können. Aussagen wie „Dieses Pferd vereint W- und D-Linie in sich“ beziehen sich auf die Anfangsbuchstaben wichtiger Hengste im Pedigree und geben Hinweise auf mögliche Veranlagungen, Talente oder Charaktereigenschaften. Wer in die Zuchtpapiere seines Pferdes schaut, findet unter den Vorfahren sicher einige schöne Pferdenamen.

Wer sein Warmblutfohlen ins Zuchtbuch eines Verbandes eintragen lassen möchte, muss noch weitere Bestimmungen beachten. So dürfen die Namen von eingetragenen Deckhengsten nicht verwendet werden.

Ein Zuchtname kann nicht mehr geändert werden

Wer ein Hengstfohlen besitzt, das gekört werden soll, muss sich spätestens zur Körung für einen Zuchtnamen entscheiden, der bei der Deutschen Reiterlichen Vereinigung beantragt und genehmigt werden muss, bevor er offiziell gilt.

Dieser Zuchtname kann nicht mehr geändert werden. Für Stuten und Wallache ist eine Änderung aber auch später noch möglich. Natürlich darf sich jeder Besitzer für einen Rufnamen für sein Pferd entscheiden, ganz gleich, ob Zuchthengst oder Mischlingswallach. Dieser unterliegt keinen Regelungen und hängt ausschließlich vom persönlichen Geschmack ab.

Schöne Pferdenamen sagen auch etwas aus

Oft sagen schöne Pferdenamen etwas über den Charakter des Tieres oder die Herkunft der Pferderasse aus. Beliebt sind auch Namen aus berühmten Filmen oder Büchern über Pferde wie Blitz oder Fury.

Schöne Pferdenamen für Stuten:

Beauty:
dieser Name sagt nicht nur etwas über die Schönheit der Stute aus, sondern klingt auch gut.

Lady:
ein beliebter Name für elegante Pferdedamen mit schönem Kopf und freundlichen Augen.

Bella:
die italienische Variante für die schönsten Stuten.

Luna:
ist spanisch und bedeutet „Mond“, wäre also schön für Pferde mit einer hellen Farbe, mystischer Schönheit oder einem hellblauen Auge.

Flocke:
bezieht sich oft auf einen kleinen weißen Punkt auf der Pferdestirn, ist aber als „Schneeflocke“ auch für Schimmel geeignet.

Schöne Pferdenamen für Hengste und Wallache:

Sunny:
für Pferde, die ihrem Besitzer immer ein Sonnenschein sind.

Prinz:
ist ein Klassiker unter den Pferdenamen und nicht nur etwas für Reiterinnen, die ihren Prinz noch nicht gefunden haben.

Pepper:
ist für ein Pferd mit viel Feuer geeignet.

Stern:
dieser Pferdename eignet sich nicht nur für Pferde mit einem Stern auf der Stirn.

Inspirationen durch berühmte Pferdenamen

Wer noch mehr Inspirationen braucht, kann einmal das Internet nach berühmten Pferden durchsuchen, Pferdefilme schauen oder sich Namen von Comicfiguren oder Filmhelden abschauen.

So findet man schnell schöne Pferdenamen und kann sich je nach Geschmack entscheiden.

Lese-Tipps:
Was kostet eine Pferdeversicherung?
Welche Pferderasse passt zu mir?

Neu!Allianz Pferde OP Versicherung

Pferde OP Versicherung

Pferde OP Versicherung ab 28,28 Euro pro Monat

  • bis zu 25.000 Euro Entschädigung pro Operation
  • bis zu 25.000 Euro Entschädigung pro Jahr
  • 2-facher Satz der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT)
  • keine Selbstbeteiligung - auch bei älteren Pferden
  • jetzt keine Einschränkung mehr auf 127 versicherte Operationen
  • Operationen in Tarif SicherheitPlus auch unter Standnarkose/Sedation
  • 6 Monate Wartezeit
  • bei Kolik-OPs nur 10 Tage Wartezeit
  • bei Unfällen entfällt die Wartezeit



Schlagworte

TOP Themen

Neueste Beiträge

Kategorien